Montag, 28. Dezember 2009

Shop 'till you drop!

Freunde des Faulenzens,

nach sämtlichen erfolgreich abgeschlossenen Weihnachtsfeiern des Jahres 2009 hieß es am Samstag: auf zum Boxing Day! Dieser Tag bezeichnet hier im schönen Down Under den zweiten Weihnachtstag und bedeutet so viel wie Sommer- und Winterschlussverkauf an einem Tag und ein langer Kampf um alles heruntegesetzte.
Das örtliche Großkaufhaus "Myer" öffnete seine Pforten bereits um 5 Uhr morgens, was Menschen ohne Schlafbedürnis dazu veranlasste, bereits gegen 3 Uhr nachts die Zelte aufzuschlagen. Einige meiner Hostelmitbewohner wollten sich den Spaß nicht entgehen lassen und zogen um 4 Uhr Richtung Shoppingabenteuer. Die Menschenmassen sowie Kaffee- und Kakaostände erwarteten sie bereits sehnsüchtig. Wie nicht anders erwartet, wurde der Laden zum Startschuss rennenderweise gestürmt, begleitet von einer Marschkapelle. Müde und ausgelaugt, aber mit vollen Tüten kamen die Shoppingsüchtigen dann gegen 9 Uhr zurück und hatten just das Frühstück verpasst :-D
Meine Tour sollte allerdings etwas später beginnen. Begleitet von Julia und Raquel wurde aus dem "Eigentlich will ich bloß Flip Flops kaufen" ein Sale-Rausch vom allerfeinsten. Die Ausbeute: 1 Top, 1 Jeansrock, 1 T-Shirt,1 Tasche, Schlafsachen, 1 Nackenkissen und sogar neue Flip Flops^^. Ich glaube, eigentlich war es sogar mehr, aber der Rest ist mir leider entfallen.
Am Abend wurde dann nach spontaner Gruppenbildung eine kleine Reise ins weitentfernte Fitzroy angetreten um die Bar "Nightcat" zu besuchen. Livemusik und gute Stimmung, was will man denn mehr? Im Anschluss noch ein Besuch bei Hungry Jack und dann um halb 5 ab in die Heia.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen