Donnerstag, 10. Dezember 2009

Holt das Bier raus, es ist Wochende!

Freunde der Weihnachtszeit,



die erste Woche als Vollzeitangestellte Christmas Casuall ist vorbei. JUCHU! 2 Tage nicht um 5 Uhr aufstehen, darauf kann man sich doch freuen. Auch wenn's ganz schön nervt, sich aus dem Bett zu quälen, wenn andere gerade vom feiern nach hause kommen: endlich kommt mal wieder ein bischen Routine in mein Lotterleben. Oder Alltag, wie man so schön sagt. Aber nein, eigentlich gibt es in Oz nichts alltägliches. Jeder Tag ist ein neues Erlebniss.



Nachdem ich also meine Vormittage mit dem Entpacken der stylischsten Klamotten und Accessoires verbracht habe, waren die meisten Abende von frühem ins Bett gehen gekennzeichnet. Dienstag habe ich mir dann zum 2. mal "New Moon" angeschaut und kann jetzt doch noch sagen, dass der Film mir halbwegs gefällt. Von der Umsetzung bin ich zwar immer noch nicht überzeugt, aber naja.



Gestern hieß es dann für mein Bett: die Weihnachtsdeko wird aufgehangen! Diese besteht aus einer bunten Lichterkette und ein paar Plastikanhängern. Immerhin besser als nichts. Leider kann ich noch nicht mit einem Foto protzen, mir ist beim Kauf nämlich ein wichtiges und entscheidendes Detail entfallen... Die Lichterkette hat einen australischen Stecker und ich habe kein Verlängerungskabel zur Steckdose. Das war wohl nichts mit meinem schönen Plan, das Dingen einfach in meinen Dreifachstecker zu stöpseln... Schade, aber da wird sich noch eine Lösung finden. Bruno aus meinem Zimmer hat zusätzlich noch den Plan, eine Weihnachtsbaum "zu besorgen", hehe. Den stellen wir dann mitten ins Zimmer und erfreuen uns daran, während wir vor Hitze eingehen.

Im Moment wird auch das Weihnachtsmenü stark diskutiert... für Vorschläge sind hier alle immer sehr offen ;-)



Das Menü für den heutigen Abend sagt: Fast-Food Day, Pommes mit "Belgian Sauce". Very nice...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen