Dienstag, 15. Dezember 2009

Ho ho ho!

Mein Name ist Walter mit Z. Wie Bleistift...

Freunde, das musste mal gesagt werden^^!

Gerade lasse ich einen erreignisreichen Abend im Hostel ausklingen und beruhige mein Gemüt. Dieses ist nämlich gerade stark auf die Probe gestellt worden... Aber mal von Vorne: Nach der Arbeit habe ich erstmal ein bischen Powernapping gemacht und wollte frisch und erholt zum Free BBQ auf dem Rooftop erscheinen, welches um 6 PM beginnen sollte. Pustekuchen, wurde dann erstmal auf 7 Uhr verschoben. Als es allerdings um 7:40 PM immer noch nichts gab, haben Julia, Raquel und ich beschlossen, woanders essen zu gehen. Wir waren in einem Fast Food Restaurant namens "SouvlakiHut" mit sautollen Sachen. Anstatt Grillkohle gabs dann eben Fish & Chips.
Zurück im Hostel angekommen fiel mir allerdings auf, dass mein Spindschlüssel Beine bekommen hatte und sich nicht mehr in meiner Tasche befand. PANIK! Wurde er geklaut oder habe ich ihn einfach nur verlegt? Nach Suchaktion und dem Versuch, das Schloss mit Hilfe eines Schweizer Tashenmessers aufzubrechen, musste ich geschlagenen Hauptes zur Rezeption gehen und mir ein Mittel zum Aufbrechen besorgen. Dank tatkräftiger Unterstützung von Julia und Raquel hat das sogar geklappt.
Und siehe da... wo ist der vermisste Schlüssel? IM SPIND... ja war klar, dass mir sowas passiert... Das halb aufgebrochene Schloss kann ich sogar noch weiterbenutzen.

Gut, dann mache ich mich nun auf den Weg in Bett und lasse mich diesmal beim schliessen des Lockers von niemandem ablenken ;-)

P.S. Das BBQ hat letztendlich um 9:15 PM angefangen. Was ein Glück, dass wir uns darauf niht verlassen hatten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen